eglise st syre.jpg

Eglise Sainte-Syre

Historische Stätte und Denkmal ,  Kirche Um Montceaux-lès-Vaudes
  • Sainte Syre ist eine bemerkenswerte kleine Kirche, die im 19. Jahrhundert auf den Fundamenten des alten Gebäudes wieder aufgebaut wurde, das wahrscheinlich die Kapelle der alten Burg (1398) war, von der der alte Feudalhügel, der noch von seinem Graben umgeben ist, übrig geblieben ist.
    Die Kirche ist noch immer von ihrem Friedhof und einigen alten Gräbern umgeben.
    Während Ihres Besuchs werden Sie seine Nähe zum neuen Schloss im Tudorstil aus dem 19. Jahrhundert bemerken, dessen Besitzer...
    Sainte Syre ist eine bemerkenswerte kleine Kirche, die im 19. Jahrhundert auf den Fundamenten des alten Gebäudes wieder aufgebaut wurde, das wahrscheinlich die Kapelle der alten Burg (1398) war, von der der alte Feudalhügel, der noch von seinem Graben umgeben ist, übrig geblieben ist.
    Die Kirche ist noch immer von ihrem Friedhof und einigen alten Gräbern umgeben.
    Während Ihres Besuchs werden Sie seine Nähe zum neuen Schloss im Tudorstil aus dem 19. Jahrhundert bemerken, dessen Besitzer damals für den Wiederaufbau der Hauptstruktur und die Innenausstattung des Gebäudes verantwortlich waren.

    Die bemerkenswerten Werke und Besonderheiten der Kirche :
    Die Kirche präsentiert ein harmonisches Ensemble von Wandmalereien, Glasfenstern und Statuen "im Saft" im Stil des 19. Jahrhunderts. Aber auch Statuen aus dem 16. Jahrhundert, Buntglasfenster von schöner handwerklicher Qualität. Das einzige klassifizierte Element ist ein Rednerpult von 1528, das das Wappen und die Statue des Spenders, des Pfarrers Huyard, enthält.
  • Gesprochene Sprachen