Eglise Saint-Jean-Baptiste

Kirche ,  Historische Stätte und Denkmal Um Saint-Jean-de-Bonneval

  Siehe Fotos (4)
  • Die Kirche Saint-Jean-Baptiste, die an der Stelle der vorherigen, 1818 eingestürzten Kirche errichtet wurde, wurde zwischen 1826 und 1830 errichtet. In seiner Inspiration aus der Vergangenheit hat sich das 19. Jahrhundert hier entschieden, die Hauptlinien der römischen Basiliken aufzugreifen. Ein einzelnes, von Gängen flankiertes Schiff, das durch toskanische Säulen vom Kirchenschiff getrennt ist, und kleine hohe Fenster im oberen Stockwerk tragen dazu bei, die phantasievollen Empfindungen einer römischen Basilika nachzubilden.
    Während das Äußere nüchtern und schlicht in der Form erscheint, lädt das Innere zu einem Tapetenwechsel ein.
    Ein Teil des Mobiliars steht unter Denkmalschutz: eine vergoldete, polychrome Kalksteinstatue des Heiligen Nikolaus aus dem 16. Jahrhundert in der gleichen Technik, zwei Statuen vom Ende des 16. oder Anfang des 17. Jahrhunderts, die Sainte Syre und die Jungfrau mit Kind darstellen.
    Zu dieser Sammlung wurden zwei Reliquienstatuen hinzugefügt, die eine von Johannes dem Täufer und die andere von der Jungfrau mit Kind, beide aus Eiche und polychromem Kunstmarmor und aus dem 18.
  • Gesprochene Sprachen
    • fr*