-A +A
Industrieller Aufschwung des 19. Jh.: Know-how, Bauten und Jugendstil im Großraum Troyes

Troyes, ehemaliges Zentrum der Wirk- und Strickwarenindustrie, verfügt über ein einzigartiges industrielles Erbe des 19. Jh. Die ehemaligen Wirkereien/Strickereien sind Zeuge einer einst blühenden industriellen Aktivität. Die Bürger- und Arbeiterhäuser des 19. Jh. am Rande des Zentrum von Troyes sind repräsentativ für die Gesellschaft dieser Epoche, für die durch die Industrialisierung entstandenen sozialen Klassen ...
Entdecken Sie diesen besonderen Stadtkern, wo ein mittelalterliches historisches Zentrum und ein bemerkenswert wiederhergestelltes industrielles Erbe des 19. Jh. koexistieren.

Dauer Der Besichtigungen :1,5 Std.

Der Jugendstil in Troyes

Thematische Besichtigung zur urbanen Architektur, der Fenstermalerei und der Bildhauerkunst - von den Unternehmern der Wirk- und Strickwarenindustrie während des industriellen Aufschwungs in Auftrag gegebene Werke.
Das industrielle Erbe und die Wirk- und Strickwarenindustrie des 19. Jh.
Führung zur Architektur des 19. Jh., die zum einen mit den ehemaligen Wirkereien/Strickereien industriell ist und zum anderen mit den Herrenhäusern und Arbeitervierteln mit typischen Häusern die damalige Wohnform widerspiegelt. Eine spielerische Tour zu einer neueren Vergangenheit.

Das industrielle Erbe und die Wirk- und Strickwarenindustrie des 19. Jh.

Führung zur Architektur des 19. Jh., die zum einen mit den ehemaligen Wirkereien/Strickereien industriell ist und zum anderen mit den Herrenhäusern und Arbeitervierteln mit typischen Häusern die damalige Wohnform widerspiegelt. Eine spielerische Tour zu einer neueren Vergangenheit.

Option 3 Std.

Ergänzende Besichtigung: Die Wirk- und Strickwarenindustrie in Troyes

Führung durch das Museum der Wirk- und Strickerei, wo Webstühle, Wirk- und Strickwaren des 19. Jh. und wertvolle Zeugnisse des Lebens der Arbeiter dieses Industriezweigs gezeigt werden.