Die 3,8 km² große Gemeinde mit fast 150 Einwohnern, den „Roncenaysiens“, liegt etwa 14 km südwestlich von Troyes. Sie ist über die Departementstraßen D109 und D190 zu erreichen und liegt 10 km von der Ausfahrt 21 - Saint-Thibault der A5 aus Richtung Paris entfernt.

Roncenay ist ein grünes Dorf, angelegt um ein kleines Wäldchen herum und umgeben von Feldern mit Blick auf die kleinen Täler. Ländliche Bauten aus Backstein und Fachwerk, Bauernhöfe und Scheunen gestalten das Landschaftsbild von Roncenay, dessen Einwohner für ein abwechslungsreiches Gemeindeleben sorgen.

An der D109 befindet sich eine Gedenktafel am Rathaus zu Ehren der Opfer des Ersten Weltkriegs. Das wenige Meter weiter errichtete Waschhaus aus Ziegeln und Stein trägt zum ländlichen Charme von Roncenay bei und lässt die nicht allzu weit zurückliegende Vergangenheit der Einwohner von Roncenay aufleben.