Das Musée Camille Claudel in Nogent-sur-Seine

Das im März 2017 eröffnete Museum zeigt 200 Skulpturen aus dem 19. und dem beginnenden 20. Jahrhundert und erzählt von einem der produktivsten Kapitel der französischen Bildhauerkunst. In 43 Werken von Camille Claudel kann man alle Etappen und Facetten ihrer künstlerischen Karriere entdecken.Sie folgen auf eine Reihe von 150 Skulpturen, die für die reiche Produktion dieser Zeit repräsentativ sind, von Alfred Boucher über Paul Dubois oder Antoine Bourdelle bis Auguste Rodin. Diese Sichtweise zeigt, wie sich Camille Claudel in ihre Epoche einreiht und zugleich auf eine zutiefst originelle Art und Weise hervorsticht.
 

Camille Claudel lebte in Nogent-sur-Seine, als sie bereits im jugendlichen Alter ihre künstlerische Berufung unter Beweis stellte. Heute bildet das Haus, in dem sie lebte, einen Flügel des weitläufigen Gebäudes, in dem das Museum untergebracht ist. Konzipiert als „bei Tag und Nacht sichtbarer Leuchtturm“, ist das Gebäude mit einem Besatz aus Ziegeln eingekleidet, der zeitgenössische Formen in die städtische Landschaft integriert und zugleich an den Ton als privilegiertes Material der Bildhauer erinnert.

Vor den Toren der Aube und der Champagne, in direkter Nähe der Île-de-France und Burgunds, hat Nogent-sur-Seine Gustave Flaubert zu seinem Roman „Die Schule der Empfindsamkeit“ inspiriert.
Noch heute ist es eine Wohltat, durch die Straßen zu flanieren, in denen es schöne Wohnsitze und Fachwerkhäuser zu entdecken gibt.

Kontakt / Adresse :10 rue Gustave Flaubert - 10400 Nogent-sur-Seine
Auskünfte : contact@museecamilleclaudel.fr - Tél. 03.25.25.51.70 - www.museecamilleclaudel.fr

Angebote
Künstlerische Werkstätten

Ateliers für die Familie
An jedem vierten Sonntag im Monat sind Eltern und Kinder dazu eingeladen, rund um ein Thema kreativ zu werden. Nach der Betrachtung einiger Werke des Museums, bei der sich kleine und große Teilnehmer äußern können, begeben sich alle ins Atelier, um selbst etwas zu schaffen und die Sammlung aus einem neuen Blickwinkel zu sehen.
Ab 4 Jahren. Kinder müssen in Begleitung einer erwachsenen Person sein.
Preis: 5 € pro Teilnehmer

Ateliers fürs junge Publikum
Während der Schulferien organisiert der Besucherdienst Werkstätten, in denen Kinder und Jugendliche die Möglichkeit bekommen, die Werke des Museums besser zu verstehen. Plastische Arbeit wie das Modellieren von Ton folgt auf einen Blick auf eines oder mehrere Werke und bereichert so das Verständnis der Sammlung.
Ab 5 Jahren.
Preis: 5 € pro Kind
Reservierungspflicht

Erzählungen und Lesungen​Durch Erzählungen werden Sie Geschichten entdecken, in denen Figuren wie Jason, Orpheus, Narziss, Perseus oder Sakuntala zum Leben erwachen. Auch das Lesen von antiken Quellen, Gedichten und berühmten Texten lädt dazu ein, die Werke in einem anderen Licht zu sehen.

Thematische Besichtigungen
Besichtigung jeden 2. Sonntag im Monat um 15 Uhr
Preis: 3 € + Eintrittskarte fürs Museum
Im Rahmen der verfügbaren Plätze, Reservierung empfohlen
 

Die Besichtigung „Entdeckung der Sammlungen“Diese eineinhalbstündige Entdeckungstour ermöglicht eine erste Annäherung an das Museum und seine Sammlungen. Warum gibt es ein Musée Camille Claudel in Nogent-sur-Seine? Was hat diese wundersame Vermehrung von Skulpturen im öffentlichen Raum zu bedeuten? Was ist eine Auflagen-Skulptur? Welches sind die neuen Darstellungsformen der Bewegung, die für das 19. Jahrhundert so charakteristisch sind? Im Kontext der Skulpturenschöpfung ihrer Epoche tritt die Persönlichkeit Camille Claudels deutlich zutage.

„Auf den Spuren der Camille Claudel 1864-1943“
Diese thematische Besichtigung ordnet durch unsere Sammlungen den Werdegang Camille Claudels in seinen historischen und biografischen Kontext ein.

Auguste Rodin und Camille Claudel durch die SammlungenDie Werke des Rundgangs heben die Jahre des tiefen Einverständnisses und der künstlerischen Bande zwischen zwei Bildhauern hervor, die sich 1882 kennenlernten und eine leidenschaftliche Liebesbeziehung erlebten.

Gruppenbesuche

Von Dienstag bis Sonntag können die Gruppen einer Führung mit einem Museumsführer oder einem externen Reiseleiter folgen.
Eine vorherige Reservierung ist mindestens 21 Tage vor dem gewünschten Besuchsdatum erforderlich.

Führung mit einem Museumsführer
25 Personen pro Gruppe, darüber hinaus wird gebeten, die Gruppe in zwei Gruppen aufzuteilen.
Nur mit Voranmeldung
Besuchspaket 60 € + 4 € pro Person (Gruppenpreis)
Möglichkeit der Besuche in Englisch, Italienisch und Deutsch.

Informationen zu allen Aktivitäten : reservation@museecamilleclaudel.fr
Telefon : +33 (0)3 25.24.76.34

Kombiticket mit dem Château de la Motte-Tilly

Das wenige Kilometer vom Musée Camille Claudel entfernt gelegene Château de la Motte-Tilly ist eine komplett möblierte Sommerresidenz aus dem 18. Jahrhundert. 1754 lässt der Abt Joseph Terray, zukünftiger Finanzminister Ludwigs XV., das aktuelle Schloss erbauen. Der Wohnsitz, der Anfang des 20. Jahrhunderts komplett neu möbliert wurde, ist von einem 60 ha großen Park und 1080 ha großen Ländereien umgeben.

Praktische Informationen des Museums

Öffnungszeiten :

  • November bis 31. März
    Mittwoch bis Samstag von 11 Uhr bis 18 Uhr
    Sonntags bis 19 Uhr
     
  • April bis 31. Oktober
    Dienstag bis Freitag von 11 Uhr bis 18 Uhr
    Samstags und sonntags bis 19 Uhr
     

Preise : 
Voller Preis: 7€ / Reduzierter Preis* : 4€
Kombiticket mit dem Château de la Motte-Tilly: 10€
Kostenlos an jedem ersten Sonntag im Monat*Genaueres über Preisnachlass und kostenlosen Eintritt erfahren Sie auf museecamilleclaudel.fr