troyes chante.jpg

Troyes Chante

Schauspielkunst ,  Gesang, Chor Um Troyes
  • Geschichte der Gründung des Vereins Troyes Chante

    Nach mehreren Jahren des Zögerns haben wir im Sommer 2020 begonnen. Das Ziel unserer Vereinigung ist es, ein regelmäßiges Programm mit frankophonen Liedern anzubieten und dabei professionelle Künstler mit geringer Medienberichterstattung hervorzuheben.

    Im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Saal Le Quai bieten wir Ihnen mehrmals im Jahr (zunächst einmal alle zwei Monate, mehr, wenn das Publikum reagiert) an, Sängerinnen und Sänger zu...
    Geschichte der Gründung des Vereins Troyes Chante

    Nach mehreren Jahren des Zögerns haben wir im Sommer 2020 begonnen. Das Ziel unserer Vereinigung ist es, ein regelmäßiges Programm mit frankophonen Liedern anzubieten und dabei professionelle Künstler mit geringer Medienberichterstattung hervorzuheben.

    Im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Saal Le Quai bieten wir Ihnen mehrmals im Jahr (zunächst einmal alle zwei Monate, mehr, wenn das Publikum reagiert) an, Sängerinnen und Sänger zu entdecken, bei denen Text und Schreiben bei jedem Zuhören Emotionen hervorrufen.

    Die Programmgestaltung wird von Fred Castel gewährleistet, mit mehr als 120 Konzerten, die im Rahmen der Vereinigung Chants de Gouttière (gesponsert von Gérard Morel) organisiert werden, die von ihm gegründet wurde und die er in den 12 Jahren ihres Bestehens in Chaumont programmiert hat, von Yves Jamait bis Guillaume Aldebert, von Gilbert Laffaille bis Anne Sylvestre, von Henri Tachan bis Francesca Solleville, darunter Marie Cherrier, Bernard Joyet, Nathalie Miravette, Michel Bühler, Agnès Bihl, Richard Desjardins, Loïc Lantoine?