Pralinen aus Troyes – Ein Königlicher Genuss (Guten Appetit!)

Pascal Caffet

Pascal CAFFET wurde 1962 in Troyes geboren und übernahm 1986 von seinen Eltern die Schokoladen- und Confiseriefabrik, die er „Palais du Chocolat“ taufte.

Nach einem fehlerlosen Parcours (ohne Geschmacksverirrungen) erhielt er nacheinander folgende Auszeichnungen: dieSilbermedaille des Besten Lehrlings der Nation, 1981 beim Grand Prix de la Gourmandise von Dijon den 1. Preis für kunstvolle Gestaltung, 1988 beim Charles-Proust-Wettbewerb in Paris von Japan die Goldmedaille, 1989 die Auszeichnung als Bester Konditor Frankreichs und 1995 den Weltmeistertitel des Konditorhandwerks.

Die Nachfolge ist bereits gesichert: Beim 20. Wettbewerb der Schokoladen- und Süßwarenindustrie Frankreichs, der alle 3 Jahre in Paris stattfindet, erhielten 1996 Alexandre Gyé-Jacquot (25 Jahre) und Thierry Atlan (30 Jahre),zwei junge Leute aus Troyes, den begehrten Titel „Meilleur Ouvrier de France“ (Bester Arbeiter Frankreichs), den nur ca. 10 Meister der Pralinen- und Confiserie-Herstellung heute führen dürfen