Der regionale Naturpark Forêt d'Orient

Mit seiner Fläche von rund 80 000 Hektar (56 Gemeinden), ist der Park eine Insel in der Natur, der Kostbarkeiten in sich birgt, die niemanden gleichgültig lassen. Dieses Landschaftsmosaik besteht aus :
Dem Aubetal und dem Barrois mit ihren Hügeln und Anhöhen
Der kreidehaltigen Champagne mit ihren hügeligen bebauten Feldern, soweit das Auge reicht.
Der feuchten Champagne mit ihrer Mischung des Waldgebietes mit den drei Seen (5000 Hektar Wasser) und zahlreichen Weihern.
Auf diesem ganzen Territorium können Sie kulturelle Stätten entdecken (Napo-leonmuseum, Ökomuseum Forêt d'Orient, Dosches-Mühle...), Sie können auf Ent-deckungstour gehen (Bootsfahrt, kleine Touristenbahn, Naturausflüge...), Sie können Märkte, Gemeinden und ihr kulturelles Erbe (Kirchen, Markthallen, Wasch-häuser) kennenlernen sowie eine Vielzahl anderer interessanter Dinge, die Sie erstaunen werden.

Der regionale Naturpark Forêt d'Orient ist ein Lebensraum unter freiem Himmel, an dem man sich ein anderes Leben ausdenkt.

Office de tourisme des grands lacs et de la Forêt d'Orient
Maison du Parc – 10220 Piney
Tél. 03 25 43 38 88
info@pnrfo.org
Seite Der regional Naturpark Forêt d'Orient

Windmühle in Dosches

Diese Mühle wurde 2007 identisch mit den Techniken von früher, d.h. des XVIII. Jahrhunderts, an einem bevorzugten Standort im Herzen des Waldgebietes « forêt d'Orient » wiederaufgebaut. Es handelt sich hier um eine Bockwindmühle, d.h. den ältesten Windmühlentyp, den es gibt.

Ruelle du Pré Naudet à Lusigny sur Barse (10270) 
Tel : 03 25 41 55 88
moulin-de-dosches@hotmail.fr
www.moulinaventchampenois.fr

Die Region Briennois und die Fachwerkkirchen

Wenn Brienne-le-Château vor allem wegen Napoléon Bonaparte, der seine militä-rischen Studien im Schloß dieses Ortes durchführte, bekannt ist, so ist es aber auch genauso bekannt durch seine Spezialität : Sauerkraut. Es ist nach dem Departement Bas-Rhin zweitgrößter Produzent von Sauerkraut und liefert 30 % der inländischen Produktion. Das sehr beliebte Sauerkrautfest findet jedes Jahr am 3. Wochenende im September statt.

In diesem nordöstlichen Bereich von Aube befindet sich auch eine der von Touristen und Architekturliebhabern sehr geschätzten Besonderheiten : die berühmten Fachwerkkirchen aus dem XVI. Jahrhundert, die man bei einer Rundfahrt bewundern kann.

Die Ebene der Champagne und das Nogentais : www.ville-brienne-le-chateau.fr